Schlüssel verloren – was tun?

In der Situation war schon jeder – man will schnell die Wäsche abhängen oder den Müll heraustragen und zack, die Tür schlägt zu und man steht ohne Schlüssel dar und dann? Wer keinen Ersatzschlüssel bei der Familie, Freunde oder Nachbarn deponiert hat, kann hier nur noch den Schlüsseldienst anrufen. Doch unter vielen seriösen Anbietern von Schlüsseldiensten, gibt es auch viele schwarze Schafe die natürlich die Notlage der Menschen ausnutzen. Wer selber in der Situation war, der weiß wie teuer so eine Türöffnung sein kann – doch welche Tipps gibt es gegen die Abzocker an der Tür?In der Regel kostet eine Türöffnung um die 150 Euro – alles was teurer ist, ist eine Abzocke! Doch um unter 150 Euro zu bleiben sollte man folgende Tipps beachten:

  • Einen Festpreis sollte man schon am Telefon planen, doch man sollte beachten dass es wiederum Unterschiede beim Schloss geben kann. So verursacht ein Sicherheitsschloss höhere Kosten als ein Standardschloss. Auch verweigern viele Notdienste für Schlüssel einen Festpreis am Telefon zu vereinbaren.
  • Nicht sofort an der Tür bezahlen – eine Rechnung sollte jede seriöser Betrieb stellen können, denn so können sie auch die Kosten für die Anfahrt etc. überprüfen.
  • Ortsansässige Unternehmen beauftragen, denn wer in Bochum wohnt sollte nach „Schlüsseldienst“ googeln, so sind die Kosten für die Anfahrt günstiger und die Öffnung erfolgt schneller.

Das sind die wichtigsten Tipps gegen die Abzocke an der Tür. Diese und weitere Tipps werden von keymondo.de gegeben – wer auf der Suche nach einem seriösen Schlüsseldienst in seiner Gegend ist, kann auf der Webseite schnell, einfach und insbesondere günstig einen Schlüsseldienst finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.